Warum Mitarbeiter auch lieber gesund sind

, , ,

Lassen Sie uns ein kleines Gedankenexperiment machen: Wann „funktionieren“ Sie am besten? Wenn Sie in Topform sind oder ins Bett gehören? Gesundheit ist eines unserer höchsten Güter, da sind wir uns einig. Gesunde Menschen sind vitaler, kreativer und produktiver, das ist wissenschaftlich bewiesen. Und das ist keine Überraschung. Aber warum treffen wir trotzdem immer wieder ungesunde Entscheidungen? Wollen wir nicht gesund sein?

Nun, der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Wenn unsere Gewohnheiten ungesund sind, dann schlägt sich das auch auf unsere Gesundheit nieder. Das gilt sowohl im Privat- als auch im Arbeitsleben. Aber: Tragen die Prozesse und Systeme in Unternehmen und Organisationen zur Gesundheit ihrer Mitarbeiter bei?

Um alte Gewohnheiten zu durchbrechen, müssen wir uns bewusst dafür entscheiden. Und auch Abläufe und Arbeitsschritte hinterfragen. Denn wenn es um das Thema Gesundheit geht, dann haben Unternehmen und Mitarbeiter das gleiche Ziel: je mehr, desto besser. So arbeiten auch immer mehr Unternehmen und Organisationen mit oder an nachhaltigen Beschäftigungsprogrammen. Was nämlich oft vergessen wird: Gesunde, vitale und motivierte Mitarbeiter tragen maßgeblich zum Unternehmenserfolg bei und sind das Herzstück eines jeden Betriebs. Dabei befürworten und profitieren die Mitarbeiter selbst am meisten und längsten von einer verbesserten Gesundheit.

Das ist auch einer der Gründe, warum immer mehr Menschen eine gesunde Ernährung wichtig ist. Und das muss gar nicht mal eine große Sache sein, sondern wie so oft im Leben sind es die kleinen Dinge: Nehme ich die Treppe oder den Aufzug? Esse ich Nudeln oder Salat? Fahre ich mit dem Auto oder Fahrrad?

In der Arbeitswelt ist es nicht anders. Brauchen wir diese Vorschrift noch oder hat sie ausgedient? Womit kommen wir in der Praxis am weitesten? Was ist uns am wichtigsten? Welche Handlungsoptionen gibt es dabei?

Und dann dauert es nicht mehr lange, bis diese neuen Entscheidungen zur Routine geworden sind. Einer gesunden Routine.

www.pausit.de

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.